Helium Dichtheitsprüfung

Hochwertige Bauteile, stellen hohe Anforderungen bezüglich Dichtheit, um das ungewollte Eindringen von Feuchtigkeit und Fremdkörpern zu vermeiden. Auch das Austreten schädlicher Substanzen aus den Bauteilen ist zu vermeiden.

Die Dichtheit der Bauteile wird mittels Beaufschlagung von Helium getestet. Der  Einsatz moderner Helium-Leckdetektoren ermöglicht die Bestimmung von Leckraten bis zu 10-10 mbar*l/s. 

Die Drusche GmbH bietet folgende Methoden zur Bestimmung der Dichtheit an:

  • Druckanstiegsmessung
  • Druckabfallmessung
  • Integrale Leckratenbestimmung im Bombing Test (Testgasanreicherung)
  • Integrale Leckratenbestimmung im Vakuum Test

Weitere Serviceleistungen im Bereich Dichtheitsprüfung:

  • Reparatur und Wartung von Helium-Lecksuchgeräten
  • Zertifizierung von Standard Helium Lecks
  • Leihgeräte für die Lecksuche
 
 
 
  • Druschke Group Headquarter
  • Fon + 49 (0) 6051 916 678 0
  • Fax + 49 (0) 6051 916 678 17
  • E-Mail: info@druschke.eu

 

© Druschke Group 2018

facebook-icon twitter_icon